Sonntagnachmittag, herrlicher Sonnenschein, wunderbare Winterlandschaft, einige Menschen begegnen uns und grüßen freundlich… ein wunderschöner Tag in den Bergen mitten im Winter.

Doch frage ich mich: Fehlt da nicht was? War da früher nicht irgendetwas anders, dass sich noch unter dieses Winteridyll gemischt hat? Ja, genau: Kinderlachen! Kinder, die Schneeburgen bauen, Schneeballschlachten austragen, im Schnee herumtoben, Schlitten fahren. Kinder, die draußen spielen! Ja, früher, als es noch keine Handys, Spielkonsolen und Computer gab, da gab es sie noch überall: Spielende Kinder im Freien.

Wie wichtig Bewegung in der Natur ist, weiß sicher jeder: Gut für das Immunsystem, beugt Übergewicht vor, stärkt die motorischen Fähigkeiten, usw. Doch für das Spielen im Freien spricht vor allem bei Kindern ein enorm wichtiger Faktor, der meist vergessen wird: die Erhaltung der Sehkraft! Kinder, die sich in ihrer Freizeit vermehrt draußen aufhalten, beugen auf „spielerische“ und natürliche Weise einer drohenden Fehlsichtigkeit vor. Während sich die Augen der Kinder, die z.B. eine Schneeballschlacht machen ständig zwischen Nah- und Fernsicht einstellen müssen, bleiben Kinderaugen beim Computerspielen permanent im Nah-Sicht-Modus. Was passiert? Die Augenmuskulatur verkümmert und der Gang zum Optiker bzw. Augenarzt rückt immer näher. 🤓

Um der zunehmenden Fehlsichtigkeit vorzubeugen, ist es wichtig, Kinder und Eltern ausreichend über präventive Verhaltensmaßnahmen zu informieren.

Bestens ausgebildete Seh- und Augentrainer sind die Pioniere der Augenprävention. Sie zeigen einfache Augenübungen, um die Sehkraft zu stärken und zu verbessern. Sie klären auf, wie dem veränderten Sehverhalten in unserer digitalen Welt begegnet werden muss, um das Augenlicht zu erhalten.

Willst auch Du etwas für Deine Fehlsichtigkeit tun oder haupt- bzw. nebenberuflich Augenvorträge, Seminare oder Workshops zum Thema „Augenprävention“ halten?

Unter der Rubrik „Augenschule“ findest Du alle Informationen zu unseren Ausbildungen zum Seh- bzw. Dipl. Augentrainer – beides auch im Fernstudium möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.