Energetische Quanten-“Heilung“

2 Punkt-Methode sowie Integrations- und Transformationsmethode

Die neuzeitlichen Selbstregulierungsmethoden basieren auf dem Prinzip der Einfachheit. Durch die Hingabe an einen Zustand der vollkommenen Leere, der Stille und Gelassenheit gelingt es uns immer öfter, Quantenfelder der allumfassenden Einheit „gewahr“, d.h. gänzlich bewusst zu werden.

Quantenheilung

Quanten-“Heilung“ (eine international übliche Bezeichnung zwischen energetisch wirkenden Insidern) führt den Menschen durch uneingeschränktes Annehmen, Befreien und „sich fallen lassen“ in das Urvertrauen“, an die ureigene innere Kraft und Tiefe unseres wahren Wesenskerns.

Quanten-“Heilung“ kann der eigenen Lebensphilosophie auf dem Weg zur Erkenntnis dienen, denn Sie erinnert uns daran, dass wir uns aus unserer eigenen inneren Kraft heraus entwickeln können, denn alles, was wir für Wachstum und Entwicklung brauchen, befindet sich bereits in uns.

Quanten-“Heilung“ ist das natürliche Streben nach dem inneren Frieden mit unseren jeweiligen Lebensumständen, eine bewusste Hingabe an die Freiheit, den Moment zu genießen. Es lehrt uns, die Aufmerksamkeit auf die höheren Bewusstseinsebenen zu fokussieren, damit sich unser Energiepotential anheben kann.

„Achte auf Deine Gefühle, auf Deine Seele, auf Deinen Körper und Du hast den eigenverantwortlichen Wachstumsauftrag verstanden. Durch das persönliche Wachstum all Deiner Sinne steigert sich das sensibilisierte Empfinden und das verhilft der ureigenen Wahrnehmungsgabe wieder zur vollen Entfaltung.“

Quanten-“Heilung“ ist eine Form von geistig-mentaler Befreiung, eine energetische Heilweise mittels neuzeitlicher Sichtweise und bewusstseinserweiternder Öffnung. Dabei ist die Informationsebene, die Harmonisierungsebene des Körper-Geist-Systems Ziel der „Heilintention“. Dort werden geistig-mentale Impulse im Sinne einer bewussten, gezielt definierten Heilabsicht direkt auf die Informationsebene des Systems gerichtet. Dies geschieht bevorzugter Weise in einem Zustand der vollkommenen Leere. Entscheidend ist dabei nicht die “Technik”, sondern der richtige Bewusstseinszustand, die energetische Fähigkeit, durch Konzentration und emotionale Hingabe in reines Bewusstsein einzutauchen.

Bei Quanten-“Heilung“ handelt es sich um eine sanfte Heilmethodik, eine faszinierende Transformationsmethode des neuen Jahrtausends. Die Erfinder dieser Methode sind u.a. Dr. Richard Bartlett und Dr. Frank Kinslow. Sie verbreiteten in verständnisvoller und einfacher Weise die selbstverständlichste, geistig-mentale Technik der Selbstregeneration und schufen somit für Millionen von Menschen eine Zugangsmöglichkeit, sich selbst und andere unkompliziert zur Vollkommenheit zu „schwingen“. Dies geschieht durch das Nutzen der sanften „Welle“ mittels der sogenannten 2-Punkt-Methode bzw. der Hand-Integrationstechnik.